Ingolstadt: Mietpreise unter den Top 10

Auch wenn Ingolstadt den Ruf als Boomtown nicht mehr hat, die Mietpreise sind immer noch mit die höchsten in Deutschland. Nach einer Untersuchung des Handelsblattes hat der Quadratmeter 2019 bei einem Neuvertrag im Schnitt 12 Euro 06 gekostet. Das ist Platz sieben im bundesweiten Städtevergleich. Knapp vor Ingolstadt liegt Freiburg, dahinter Wiesbaden. Am teuersten ist das Wohnen nach wie vor in München. Die Landeshauptstadt liegt mit einem durchschnittlichen Quadratmeterpreis von 17 Euro 50 weit vor Frankfurt am Main und Stuttgart.