Ingolstadt: Mit über 100 Sachen durch die Stadt

Die Ingolstädter Polizei hat am Samstag Abend ein illegales Autorennen gestoppt. Die beiden Fahrer waren zuvor mit teil über 100 Sachen im Stadtgebiet unterwegs. Eine Polizeistreife konnte einen der Raser anhalten, der andere Autofahrer flüchtete zunächst auf die Autobahn. Durch das Kennzeichen bekam auch er zu Hause Besuch von der Polizei. Passiert ist bei dem Autorennen zum Glück nichts. Die beiden 20 und 21 Jahre alten Beteiligten gestanden und wurden angezeigt.