Ingolstadt: Mitglieder für Betriebsratswahl ´22 vorgestellt

Die IG Metall Liste für die Betriebsratswahlen nächstes Jahr bei Audi in Ingolstadt steht. Rund 1.700 gewerkschaftliche Vertrauensleute stellten im Rahmen Vollversammlung 143 Kandidatinnen und Kandidaten aus allen Bereichen des Unternehmens auf. Die Abstimmung fand zum ersten Mal digital statt. Betriebsratsvorsitzender Peter Mosch und die beiden Stellvertreter Jörg Schlagbauer und Rita Beck führen dabei als Listenführer die IG Metall in den Wahlkampf für die nächsten vier Jahre. Die Gewerkschaft will dafür sorgen, „dass Audi auch in Zukunft ein mitbestimmtes, weltweit erfolgreiches Unternehmen bleibt, in dem die Menschen und ihre gemeinsame Arbeit im Mittelpunkt stehen“, heißt es. Neben den Themen wie digitalen Transformation und ihre Auswirkungen auf den Standort sowie die Arbeitsplätze steht auch die soziale Nachhaltigkeit bei Audi ganz oben auf der Agenda der IG Metall.

(Foto v.l.n.r.: Karola Frank, stellvertretende VK-Leiterin Audi Ingolstadt; Peter Mosch, Betriebsratsvorsitzender; Johann Horn, Bezirksleiter IG Metall Bayern; Jörg Schlagbauer, VK-Leiter Audi Ingolstadt; Bernhard Stiedl, Erster Bevollmächtigter IG Metall Ingolstadt)