Ingolstadt: Mordanklage erhoben

Im Fall der in Ingolstadt getöteten Senioren hat die Staatsanwaltschaft jetzt Mordanklage erhoben. Verantworten muss sich ein 27-jähriger Mann aus dem Landkreis Eichstätt, ihm wird vorgeworfen, die 80-Jährige erschlagen zu haben. Warum ist noch unklar. Wie berichtet war die Leiche der Frau im November im Keller ihres Hauses entdeckt worden. Die Spurenlage führte schnell zu dem mutmaßlichen Mörder, der seitdem in Untersuchungshaft ist. Der Prozess wird dem Mann ab Mitte August gemacht.