Ingolstadt: Mordprozess am Landgericht

Sie soll ihren schlafenden Ehemann mit einem Eimer kochend heißem Wasser überschüttet haben. Dabei erlitt der 47-Jährige zahlreiche Verbrennungen und starb daraufhin an Organversagen. Deshalb muss sich eine 57-Jährige auch ab heute wegen Mordes vor dem Ingolstädter Landgericht verantworten. Es sind fünf Verhandlungstage angesetzt. Los geht es heute  um 10 Uhr 30.