Ingolstadt: Mordprozess auf der Zielgeraden

Der Prozess um die tödlichen Schüsse in einem Ingolstädter Café steht kurz vor dem Abschluss. Heute dreht sich alles um das psychiatrische Gutachten des Angeklagten. Im Anschluss könnten dann die Plädoyers gehalten werden. Ein Urteil soll dann am Freitag verkündet werden. Der beschuldigte 38-Jährige soll im Juni vergangenen Jahres in einem Internetcafé in der Ettinger Straße einen Gast erschossen haben. Das 50 Jahre alte Opfer war nach mehreren Schüssen aus einer Pistole noch vor Ort gestorben. Der Angeklagte habe laut seiner Aussage bei Prozessauftakt nicht mit Absicht geschossen, sondern im Affekt.