Ingolstadt: Mosch kritisiert Managergehälter

Audi- Betriebsratschef Peter Mosch kritisiert hohe Managergehälter. Zehn Millionen seien unanständig und nicht vermittelbar, sagte er in einem Interview mit dem Donaukurier. Es müsse darüber diskutiert werden – das Vergütungssystem beim VW-Konzern korrigiert werden. Auch Manager müssten nach Leistung gemessen werden. Hintergrund sind Pläne des VW-Konzerns die Vorstandsvergütungen zu deckeln. Für den Vorstandsvorsitzenden soll zum Beispiel bei 10 Millionen Euro pro Jahr soll Schluss sein. Audi hat mittlerweile angekündigt, künftig die Gehälter der Vorstandsmitglieder einzeln auszuweisen.