Ingolstadt: Mosch verkündet Audi-Batteriemontage

Auf der heutigen Betriebsversammlung bei Audi hatte Gesamtbetriebsratsvorsitzender Peter Mosch eine positive Nachricht im Gepäck. Er verkündete den Aufbau einer Audi-Batteriemontage im Ingolstädter Werk. Mosch bezeichnete dies als wichtiges Signal für Audianer – mahnte aber auch, dass es angesichts der aktuellen Herausforderungen der deutschen Automobilindustrie alleine nicht ausreiche. Er forderte den designierten Vorstandsvorsitzenden, Bram Schot auf eine zielgenaue Strategie für Audi zu entwickeln. Bram Schot selbst gab auf der Betriebsversammlung einen Ausblick auf 2019 und sprach von einer Neuausrichtung.