Ingolstadt: Nach Wiederholungstat in Arrest

Ein rabiater Ingolstädter ist Sonntagfrüh nach wiederholten Attacken in der Fußgängerzone in Arrest genommen worden. Der 27-jährige Mann hatte zunächst einem 23-jährigen einen Kopfstoß verpasst. Eine zufällig anwesende Polizeistreife erteilte demn Mann einen Platzverweis. Eine Stunde war er jedoch wieder in die Theresienstraße und schlug einer jungen Frau ins Gesicht. Ein Zeuge konnte den renitenten Mann bis zum Eintreffen der Polizei festhalten. Der Betrunkene musste den Rest der Nacht in einer Zelle auf der Wache verbringen.