Ingolstadt: Nächtliches Alkoholverbot bleibt

Das nächtliche Alkoholverbot in der Ingolstädter Innenstadt bleibt vorerst. Das hat die Stadt jetzt bekanntgegeben. Zwischen 22 und 6 Uhr ist demnach der Alkoholkonsum im gesamten Altstadtbereich, im Umfeld der beiden Bahnhöfe und an den Badeseen verboten. Bereits ab 18 Uhr gilt das Verbot im Klenzepark und an den Uferbereichen der Donau. Hintergrund: Die Corona-Infektionslage soll so stabil und sicher gestaltet werden.