Ingolstadt: Negativer Reihentest am Schlachthof

In der Vergangenheit hat es in zahlreichen Schlachthöfen Coronaausbrüche gegeben. Deshalb hat man in Ingolstadt Reihentests am örtlichen Betrieb durchgeführt. Alle 285 Mitarbeiter sind negativ getestet worden. Die Untersuchung erfolgte im Rahmen der vom Freistaat initiierten Testoffensive in bayerischen Fleischbetrieben. Bereits im Mai wurden auf kommunale Veranlassung die Mitarbeiter des Ingolstädter Schlachthofs schon einmal einem Corona-Reihentest unterzogen, auch dieser hatte keine Erkrankungen ergeben.