Ingolstadt: Neue Compliance-Richtlinie

Korruption und Mauscheleien sollen bei der Stadt Ingolstadt keine Chance mehr haben. Sie will eine sogenannte Compliance-Richtlinie auf den Weg bringen, in der alle gesetzlichen Vorgaben, aber auch selbst gesetzte Standards festgeschrieben sind. Unter anderem soll ein externer Ombudsmann eingesetzt werden, jeder, der Auffälligkeiten beobachtet, kann sich dann an ihn wenden. Der Stadtrat berät in der kommenden Woche in seiner Sitzung über das Thema und möchte die Compliance-Richtlinie dann auch gleich verabschieden.