Ingolstadt: Neue Fahrzeuge für die Feuerwehr

Zuwachs im Fuhrpark der Ingolstädter Feuerwehr: Sie darf sich über fünf neue Fahrzeuge und einen Abrollbehälter freuen.  Unter den Fahrzeugen ist zum Beispiel ein Gerätewagen für die Ausbildung der Feuerwehrleute und ein Fahrzeug für kleinere Alarme wie bei Verkehrsunfällen oder Tieren, die in Not geraten sind. Der Abrollbehälter Sonderlöschmittel kommt bei nicht-alltäglichen Bränden zum Einsatz.  Er enthält verschiedene Pulverlöschanlagen für Gas-, Flüssigkeits- oder Metallbrände. Insgesamt kosteten die Fahrzeug über eine Million Euro. Zuschüsse gab es von der Regierung von Oberbayern.