Ingolstadt: Neue Stromleitungen für den Nordosten

Ab morgen kommt es zu Behinderungen im Ingolstädter Nordosten. Dann verlegen die Stadtwerke in der Gutenberg- und Regensburger Straße neue Stromleitungen zur Verstärkung des Niederspannungsnetzes. Zudem werden auch ausfallgefährdete Kabel saniert. Dazu muss der Abschnitt zwischen Weißenhorn- und Ayrerstraße stadteinwärts für Fußgänger und Fahrradfahrer gesperrt werden.  Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis 26. November. Autofahrer sind nicht betroffen.