Ingolstadt: Neuer Chef im Hochbauamt

Eigentlich arbeitet ein Hochbauamt mehr im Hintergrund. Trotzdem ist das Ingolstädter Hochbauamt in den vergangenen Jahren immer wieder in den Schlagzeilen gewesen. Nicht zuletzt durch den aufsehenerregenden Prozess, bei dem der Leiter und sein Stellvertreter wegen angeblicher Mauscheleien vor Gericht standen. Jetzt bekommt das Amt einen neuen Chef. Der bisherige Leiter zieht sich aus familiären Gründen zurück, sein Nachfolger wird Florian Ernst. Der 43-jährige Moosburger übernimmt das Hochbauamt im April, so der Donaukurier. Auf ihn warten große Projekte in Ingolstadt, beispielsweise das neue Museum für Kunst- und Design auf dem ehemaligen Gießereigelände.