Ingolstadt: Nochmal Suchmaßnahmen in der Donau

Heute Vormittag gibt es nochmal eine große Spurensuche im Doppelgänger-Mord von Ingolstadt. Die Polizei versucht in der Donau nochmal die Tatwaffe, sowie mögliche persönliche Gegenstände des Opfers zu finden. Kräfte der Bayerischen Bereitschaftspolizei werden dazu den Bereich Nahe der Autobahnbrücke Ingolstadt abtauchen. Wie mehrfach berichtet wurde vor einigen Wochen die Leiche einer 23-jährigen Algerierin aus Heilbronn in einem Auto in der Peisserstraße gefunden.