Ingolstadt: Obdachloser zeigt Hitlergruß

Ein Obdachloser hat in Ingolstadt in der Nacht für einen Polizeieinsatz gesorgt. Der 27-Jährige hatte sich in der Innenstadt zwei Männern gegenüber abfällig über deren islamischen Glauben geäußert. Eine Streife erteilte dem Betrunkenen daraufhin einen Platzverweis. Dieser Aufforderung kam der 27-Jährige nur widerwillig nach und zeigte außerdem beim Weggehen noch den Hitlergruß. Der Mann wurde daraufhin zur Wache gebracht. Der 27-Jährige versuchte noch die Beamten zu treten, verfehlte jedoch sein Ziel. Er wurde am Vormittag dem Haftrichter vorgeführt, der daraufhin einen Haftbefehl erließ.