Ingolstadt: Ostermärsche so aktuell wie nie

Vor allem in den 80er Jahren gehörten Sie zu den Feiertagen dazu – die Ostermärsche. Dann ging das Interesse zurück. Jetzt ist der Ruf nach Frieden aktueller denn je. In vielen deutschen Städten gibt es deshalb wieder Ostermärsche, auch in Ingolstadt. Dringender Anlass sei der Überfall auf die Ukraine aber auch die 30 anderen Kriege weltweit, so die Organisatoren. Der Ostermarsch beginnt am Karsamstag um 11 Uhr am Ingolstädter Paradeplatz. Nach einem einstündigen Marsch durch die Stadt folgen am Ausgangspunkt Redebeiträge. Bekanntester Gast ist der Freidensaktivist Jürgen Grässlin. Umrahmt wird die Veranstaltung mit Musik.