Ingolstadt: Panzerabwehrgranate gefunden

Im Ingolstädter Gewerbegebiet Nord-Ost ist in der Nacht eine Granate aus dem zweiten Weltkrieg gesprengt worden. Eine Baufirma stieß am Nachmittag in der Marie-Curie-Straße auf das Kriegsrelikt. Die Feuerwehr platzierte dann Wasserbehälter rund um die Granate, um den Gefahrenbereich einzuschränken.  Die angrenzenden Straßen mussten mehrere Stunden lang für den Verkehr gesperrt werden.  Die kontrollierte Sprengung verlief problemlos. Die Öffentlichkeit wurde dieses Mal nicht über den Fund und die Maßnahmen informiert.