Ingolstadt/ Pfaffenhofen: Soldaten helfen in Gesundheitsämtern

In der Corona-Krise gibt es auch bei uns in der Region Gesundheitsämter, die von Soldaten unterstützt werden. Wie das Landeskommando Bayern auf Anfrage von Radio IN mitteilte, helfen derzeit 12 Soldaten aus bei der Nachverfolgung von Infektionsketten aus. 2 Bundeswehrangehörige sind im Gesundheitsamt Ingolstadt,  10 sind in Pfaffenhofen eingesetzt. Die Amtshilfe läuft zunächst bis zum 9.November. Bayernweit helfen knapp 350 Soldaten den Gesundheitsämtern bei der Bewältigung der Corona-Krise.