Ingolstadt: Pflasterzoll am Kreuztor

Wer heute Vormittag durch´s Ingolstädter Kreuztor fährt, der sollte ein wenig Kleingeld bereithalten. Der Förderverein erhebt wieder den sogenannten Pflasterzoll. Zwei Stunden lang werden Miglieder des Vereins in historischem Gewand eine freiwillige „Faschingsmaut“ erheben. Das Geld fließt direkt wieder in den Innenausbau des Ingolstädter Wahrzeichens. Die ehrenamtlichen Spendensammler bewachen das Kreuztor morgen/heute zwischen 9 Uhr 30 und 11 Uhr 30.