Ingolstadt: Polizei ermittelt erfolgreich Tatumstände

Anfang der Woche hatte die Polizei in Ingolstadt im Skulpturenpark zwei schwer verletzte Personen gefunden – die Umstände waren auf der ersten Blick mehr als komisch. Jetzt hat die Polizei Lichts ins Dunkle gebracht: Offenbar handelte es sich um eine Beziehungstat. Zwei Männer hatten um die Gunst einer Frau gebuhlt: Dabei kam es zu einer Auseinandersetzungen zwischen den beiden Männern. Einer der Schwerenöter zog sich dabei eine schwere Kopfverletzung zu. Auch die Herzensdame wurde an der Nase verletzt: Wobei hier unklar ist, ob sich die Betrunkene diese nicht einfach durch einen Sturz gebrochen hat.