Ingolstadt: Polizei-Großaufgebot in Asylunterkunft

Ein Großaufgebot der Polizei ist gestern Abend zur Asylbewerberunterkunft an der Manchinger Straße in Ingolstadt ausgerückt. Rund einhundert Flüchtlinge waren an Streitereien und Raufereien beteiligt. Die Beamten kamen gleich mit 18 Streifenwagen und konnten die Lage schließlich unter Kontrolle bringen. Zum Glück wurde keiner der vielen Streithähne ernsthaft verletzt. Warum es zu der Massenauseinandersetzung in der Asylbewerberunterkunft in Ingolstadt kam, weiß die Polizei noch nicht.