Ingolstadt: Polizeieinsätze in Asylunterkünften im Stadtgebiet

Wieder Polizei-Einsätze in Ingolstädter Asylunterkünften: Sowohl an der Neuburger Straße als auch am Weiherfeld kam es gestern zu handfesten Streits zwischen Bewohnern und Sicherheitskräften. Dabei wurden mehrere Menschen verletzt. In einem Fall ging es um das Taschengeld. Ein 21-jähriger drohte einem Mitarbeiter mit dem Tod und attackierte einen weiteren Angestellten. Der junge Mann muss sich jetzt unter anderem wegen Bedrohung verantworten.