Ingolstadt: Prozess gegen Lehmann im März

Der Prozess gegen den ehmaligen Ingolstädter Oberbürgermeister Alfred Lehmann beginnt Anfang März. Ab dem 7. März sind 15 Verhandlungstage angesetzt, das bestätigte das Landgericht Ingolstadt jetzt. Lehmann sieht sich mit den Vorwürfen der Bestechlichkeit und Untreue konfrontiert. Er soll als Amtsträger Wohnungen in der alten Pionierkaserne und auf dem Gelände des Altstadtkrankenhauses vergünstigt erhalten haben. Auch die beteiligten Vertreter der Baufirmen sind angeklagt, bei ihnen lautet die Anklage auf Bestechung in einem besonders schweren Fall.