Ingolstadt: Prozessauftakt gegen Alt-OB Lehmann am 7. März

Jetzt ist es auch offiziell: Am Donnerstag in einer Woche beginnt das Strafverfahren gegen den Ingolstädter Alt-OB Alfred Lehmann. Er soll im Amt Wohnungen in der alten Pionierkaserne und auf dem Gelände des ehemaligen Krankenhauses vergünstigt erhalten haben. Die Anklage der Staatsanwaltschaft lautet auf Bestechlichkeit und Untreue. Auch die beteiligten Vertreter der Baufirmen stehen vor Gericht: Sie müssen sich wegen Bestechung in einem besonders schweren Fall verantworten. Insgesamt 16 Tage sind angesetzt, das Urteil soll am 10. Mai gesprochen werden.