Ingolstadt: Rätselhafter Doppelgängermord

Der Mord an einer jungen Frau in Ingolstadt gibt weiterhin viele Rätsel auf. Wie berichtet, wurde Anfang der Woche eine 23-Jährige leblos in einem Auto gefunden. Erst im Laufe der Ermittlungen stellte sich heraus, dass es sich bei der zunächst totgeglaubten Frau um die mutmaßliche Täterin handelt. Sie und ein mutmaßlicher Mittäter wurden am Donnerstag verhaftet. Die beiden werden verdächtigt, , die ebenfalls 23 Jahre alte Frau getötet zu haben, die der mutmaßlichen Täterin täuschend ähnlich sieht. Ob die Frau ihren Tod vortäuschen wollte, konnte die Polizei zunächst nicht sagen – es werde in alle Richtungen ermittelt, hieß es.  Aus gut informierten Kreisen heißt es, dass die Frau erstochen worden sein soll – die Polizei hat das aber bislang nicht offiziell bestätigt.