Ingolstadt/Reichertshofen: Prozessauftakt um Tankstellenüberfall

Vor dem Landgericht Ingolstadt hat der Prozess gegen einen mutmaßlichen Tankstellenräuber begonnen. Der 49-Jährige aus dem Kreis Pfaffenhofen hatte im Februar bewaffnet eine Tankstelle in Reichertshofen überfallen. Die Tat gab er gestern bei Prozessauftakt zu, es existieren eindeutige Aufnahmen der Videoüberwachung, zudem war er unmaskiert. Aufgrund des beachtlichen Vorstrafenregisters dürften auf den 49-Jährigen wohl eine längere Haftstrafe zukommen. Er musste sich bereits mehrmals wegen Diebstahls und Körperverletzung vor Gericht verantworten.