Ingolstadt: Rentner legt Betrügern das Handwerk

Schon oft haben Betrüger mit der Enkeltrickmasche Erfolg gehabt. Ein 70-Jähriger hat in Ingolstadt aber den Gaunern einen Strich durch die Rechnung gemacht. Ein vermeintlicher Polizist hatte sich bei dem Mann gestern telefonisch gemeldet und ihm erklärt, dass dessen Sohn einen tödlichen Verkehrsunfall verursacht hätte Nur durch eine hohe Kaution käme dieser frei! Der Rentner ließ sich zum Schein auf das Geschäft ein. Unterdessen informierte allerdings die Ehefrau die Polizei Die schnappte dann kurz nach der Übergabe der Tasche mit den angeblichen Wertsachen zu. Der 19-jährige Pole ohne festen Wohnsitz in Deutschland wurde festgenommen. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft wurde dieser einem Haftrichter vorgeführt und im Anschluss in eine Justizvollzugsanstalt überstellt.