Ingolstadt: Riesengrundstück verkauft

Ingolstadt hat eines seiner größten noch übrigen Wohnbaugrundstücke verkauft. Am GVZ sollen auf einer Fläche so groß wie 30 Fußballfelder Sozialwohnungen entstehen. Den Zuschlag erhielt ein Münchner Unternehmen, es kauft das Grundstück für 20 Millionen Euro. Von dort aus soll auch eine Fußgänger- und Radfahrer-Brücke direkt zum Gelände der Landesgartenschau 2020 führen.