Ingolstadt: Schlägerei im Klenzepark – Ermittlungen laufen

Der Ingolstädter Klenzepark war gestern Abend Tatort einer größeren Schlägerei. Zwei Gruppen von jungen Leuten waren in der Nähe des Donaustrands aneinandergeraten. Ein Zeuge beobachtete, wie auch Elektroschocker und Baseballschläger zum Einsatz gekommen sein sollen. Er rief die Polizei. Als diese eintraf, flüchtete ein Großteil der jungen Leute. Mittlerweile geht die Polizei von neun Beteiligten aus – sie ermittelt weiter wegen der Hintergründe und bittet um Hinweise. Der Verdacht eines versuchten Tötungsdelikts steht im Raum. Zwei Männer wurden bei der Auseinandersetzung krankenhausreif geschlagen.