Ingolstadt: Schloss-Tiefgarage kostet deutlich mehr

Teurer als gedacht. Diesen Satz haben in der vergangenen Zeit nicht nur die Ingolstädter öfter zu hören bekommen. Jetzt platzt ein weiteres Sanierungsprojekt in der Stadt aus allen Kostennähten. Die Schäden in der Tiefgarage am Schloss sind schlimmer, als vorher angenommen. Über eine Million Euro mehr muss ausgegeben werden, um die Garage wieder auf Vordermann zu bringen. Gründe dafür sind nicht entdeckte Schäden am Beton und gestiegene Kosten bei den Versorgunsleitungen, schreibt der Donaukurier.