Ingolstadt/Schweitenkirchen: Autos ausgebrannt

Schrecksekunden für eine Familie gestern auf der A9 bei Schweitenkirchen. Gerade, als die Eltern und die beiden Kinder ihr defektes Auto auf dem Standstreifen verlassen hatten, fing der Wagen Feuer. Das Auto brannte komplett aus, die Familie blieb unver letzt.Ursache für den Brand war wohl ein technischer Defekt. Der Schaden liegt bei über 20.000 Euro. Aus noch unbekannter Ursache hat am Vormittag in einer Tiefgarage im Ingolstädter Ortsteil Hollerstauden ein Auto gebrannt. Der Halter konnte das Feuer selbst löschen, am Wagen entstand aber Totalschaden in Höhe von 25.000 Euro. Verletzt wurde niemand, auch andere Autos wurden nicht beschädigt.