Ingolstadt: Schwelbrand – Supermarkt evakuiert

Aufregung im Supermarkt am Ingolstädter Klinikum: Weil es dort brannte, wurde das Geschäft evakuiert. Ein Angestellter hatte gestern Mittag Rauch bemerkt, der aus einem Kellerschacht kam. Die Feuerwehr stellte einen Schwelbrand im Keller fest. Nachdem sich der Rauch durch die Kühlanlage im ganzen Verkaufsraum verteilt hatte, wurde der Supermarkt evakuiert. Die Feuerwehr flutete den Schacht mit Schaum und Wasser. Verletzt wurde niemand.Brandursache war möglicherweise eine achtlos weggeworfene Zigarettenkippe.