Ingolstadt: Schwimmerin aus der Donau gerettet

Mit einem Großeinsatz von Rettungskräften ist heute Nachmittag einen Schwimmerin aus der Donau gerettet. Die Wasserwacht zog die Frau gegen 15 Uhr 30 bei Ingolstadt aus dem Fluss. Sie wurde wegen Unterkühlung ins Krankenhaus gebracht. Weitere Details zu dem Vorfall sind noch nicht bekannt. Kurz nach dem Vorfall bekam die Polizei noch eine zweite Meldung: eine Person sei mit den Füßen voraus an der Adenauer-Brücke gesehen worden und dann verschwunden. Eine sofort eingeleitete Suche hatte bislang noch keinen Erfolg.