Ingolstadt: Sechsstelliger Schaden nach Feuer in Tiefgarage

Nach dem nächtlichen Brand mehrerer Autos in einer Ingolstädter Tiefgarage steht nun die ungefähre Schadenshöhe fest: Sie wird auf einen mittleren sechsstelligen Betrag geschätzt. Die Brandursache ist bislang allerdings weiterhin unklar. Die Ermittler konnten feststellen, dass Ausgangspunkt des Feuers ein älterer geparkter Fiat war. Es waren rund 55 Feuerwehrkräfte im Einsatz, um den Flammen Herr zu werden. Eine Anwohnerin hatte den Notruf gewählt, nachdem sie Explosionsgeräusche in der Tiefgarage vernommen hatte.