Ingolstadt: Sicherheit für Schaeffler-Mitarbeiter

Der Abbau von Arbeitsplätzen bei Schaeffler am Standort Ingolstadt scheint endgültig vom Tisch zu sein. Das hat die IG Metall jetzt mitgeteilt. Wie berichtet, stand ein halbes Jahr lang eine Teilverlagerung des Standortes zur Debatte. Jetzt könnte sogar das genaue Gegenteil erfolgen: Die Firmenleitung habe in den Gesprächen mit Belegschaftsvertretung und IGM nunmehr sogar eine Kapazitätserweiterung der Ingolstädter Produktion bestätigt, heißt es in der Gewerkschaftsmitteilung.  In dem Werk an der Ettinger Straße sind derzeit 550 Arbeiter angestellt.