Ingolstadt: Sicherheitskonferenz für die Region

Sicherheitskonferenzen kennt man meist aus München, wenn die Staatsoberhäupter der Welt die Köpfe zusammen stecken. Eine solche Sicherheitskonferenz wird es auch bald bei uns in der Region geben. Dann allerdings nicht mit Angela Merkel und Co., sondern mit Bürgermeistern und Landräten aus Ingolstadt und den angrenzenden Landkreisen. Das gab Oberbügermeister Christian Lösel nach einem Treffen mit Bayerns Sozialministerin Emilia Müller bekannt. Grund dafür ist die aktuelle Flüchtlingssituation mit erneut steigenden Asylbewerberzahlen. Die Konferenz soll sich regelmäßig mit möglichen Problemen und den Sorgen der Bevölkerung auseinander setzen.