Ingolstadt: Sonder-Impfaktion wird fortgesetzt

Die Sonder-Impfaktion der Stadt Ingolstadt ist auf große Resonanz gestoßen. Wie berichtet, konnten Interessierte mit Wohnsitz in Ingolstadt kurzfristig und unbürokratisch Termine für eine Impfung mit AstraZeneca ausmachen. Sie waren innerhalb weniger Stunden bereits alle vergeben. Allerdings hat die Stadt nur 3400 von insgesamt 5.000 Terminen freigeschalten. Die restlichen werden morgen im Laufe des Tages freigegeben. Die Stadt teilt außerdem mit, dass weitere Sonderzuteilungen des Impfstoffs in den kommenden Wochen geliefert werden sollen: Es ist von bis zu 15.000 zusätzlichen Dosen die Rede. Alle Informationen und den Anmeldelink finden Sie unter www.ingolstadt.de/impfen