Ingolstadt: Sprayer gefasst

Direkt während ihrer zweifelhaften Kunstaktion hat die Polizei in Ingolstadt vier Sprayer erwischt. Die jungen Männer hatten sich kurz vor Mitternacht in der Nähe des TSV Nord am Pfeiler der Autobahnbrücke zu schaffen gemacht, als eine Streife sie überraschte. Einer der Täter warf beim Anblick der Beamten eine Spraydose weg. Die Beweislage ist aber eindeutig: Alle vier hatten Farbe an den Händen. Der angerichtete Schaden liegt bei 3.000 Euro.