Ingolstadt: Staatliche Förderung für Mietwohnungen

Knapp 8 Millionen Euro. Die Regierung von Oberbayern hat jetzt für die Gemeinnützige Wohnungsbaugesellschaft Ingolstadt GmbH staatliche Fördergelder bewilligt. Mit dieser Summe soll ein Neubau von 44 inklusiven Mietwohnungen in der Stinnesstraße unterstützt werden. Entstehen sollen hier 41 rollstuhlgerechte und drei barrierefreie Wohnungen sowie Gemeinbedarfsflächen im Erdgeschoss. Die Gesamtkosten der Baumaßnahme belaufen sich auf rund 10,6 Millionen Euro.