Ingolstadt: Stadtrat mit Haushaltsdebatte

In Ingolstadt brauchen die Kommunalpolitiker heute wieder viel Sitzfleisch. Um 12 Uhr beginnt die letzte Stadtratssitzung des Jahres traditionell mit den Haushaltsreden und anschließender Debatte. Diskutiert wird unter anderem über einen 640 Millionen Euro-Haushalt. Das ist mehr, als zunächst erwartet. Trotz Turbulenzen bei VW und Audi sind die Gewerbesteuereinnahmen wieder gestiegen. Investiert werden soll im kommenden Jahr vor allem in den Bau von Schulen und Kitas. Inklusive den Anträgen aus den Fraktionen liegen mehr als 40 Tagesordnungspunkte zur Abstimmung vor.