Ingolstadt: Stadtrat mit vielen Anträgen

Lange Debatten vorprogrammiert: Allein 15 Anträge aus den Fraktionen werden heute im Ingolstädter Stadtradt diskutiert. Die Themen reichen vom W-LAN in der Fußgängerzone über den Einsatz von Überwachungskameras in Einkaufszentren bis zum neuen Sportfestival und der besseren Ausnutzung der Märchenhütten im Advent. Größter Brocken ist aber die geplante Fußgängerbrücke vom Piusviertel auf das neue Landesgartenschaugelände. 2,6 Millionen Euro soll der Steg kosten. Sitzungsbeginn heute ist um 15 Uhr. Die Veranstaltung im neuen Rathaus ist wie immer öffentlich.