Ingolstadt: Streitschlichter mit Messer verletzt

In einer Gemeinschaftsunterkunft in Ingolstadt ist ein Streit eskaliert. Auf einen Mann wurde eingestochen, er musste verletzt ins Krankenhaus gebracht werden. Wie die Polizei erst jetzt mitteilt, kam es gestern Morgen zu der Auseinandersetzung zwischen zwei Männern. Ausgerechnet ein Dritter, der schlichten wollte, bekam die Messerstiche ab. Er konnte das Krankenhaus nach seiner Behandlung bereits wieder verlassen. Der aus der Unterkunft geflüchtete Tatverdächtige wurde gefasst, er befindet sich in U-Haft.