Ingolstadt: Strompreis steigt

Strom in Ingolstadt wird ab dem kommenden Jahr teurer. Die staatlichen Umlagen und Nutzungsgebühren für Leitungen steigen. Deshalb müssen auch Stromkunden der Stadtwerke tiefer in die Tasche greifen. Ab Januar sind im gängigsten Tarif 2,7 Prozent mehr fällig, als bisher. Anders sieht es bei der Gasversorgung und der Fernwärme der Stadtwerke Ingolstadt aus. Hier wurden die Preise bereits gesenkt und bleiben aller Voraussicht nach auch über den Winter stabil.