Ingolstadt: Suchmaßnahmen nach Leichenfund fortgesetzt

Die Suche nach möglichen Hinweisen zum Fund einer Kinderleiche in der Donau bei Vohburg dauert an. So waren gestern Vormittag Polizisten und Helfer des Technischen Hilfswerks im Uferbereich von der Auffindestelle bis zur Staustufe Vohburg unterwegs.  Zwei Boote und ein Sonargerät waren im Einsatz. Das Gerät sollte mögliche Gegenstände aufspüren. Als es begann zu regnen, musste die Suche nach knapp zwei Stunden abgebrochen werden. Sie soll Anfang kommender Woche fortgesetzt werden.