Ingolstadt: Tödliche Schüsse im Piusviertel

Dramatische Situation im Ingolstädter Piusviertel. Ein Mann ist am Freitagabend in einem Internetcafé in der Ettinger Straße nach einem Gewaltverbrechen gestorben. Laut Polizei seien gegen 21.15 Uhr mehrere Notrufe eingegangen. Die Anrufer hätten von Schüssen im Internetcafé gesprochen. Als die Beamten vor Ort eintrafen, konnte ein Tatverdächtiger festgenommen werden. Im Geschäftsraum des Lokals habe ein lebensbedrohlich verletzter Mann am Boden gelegen, der wenig später verstarb. Die Kriminalpolizei Ingolstadt hat die Ermittlungen übernommen. Bisher wird von einem Tötungsdelikt unter Verwendung einer Schusswaffe ausgegangen. Der Tatort war in der Nacht auf Samstag zur Spurensicherung abgesperrt. Angaben zum Sachverhalt oder zur Identität der Beteiligten, konnte die Polizei noch nicht machen.