Ingolstadt: Toter aus Alpen geborgen

Tragisches Unglück in den Ammergauer Alpen – dort sind unabhängig voneinander zwei Wanderer tot aufgefunden worden.Bei einem der Opfer handelt es sich um einen 48-Jährigen aus Ingolstadt. Dieser stürzte laut bisherigen Angaben rund 200 Meter in die Tiefe.  Beide Leichname wurden durch Kräfte der Alpinen Einsatzgruppe und der Bergwacht mittels Hubschrauber geborgen und ins Tal gebracht. Die Staatsanwaltschaft hat die Ermittlungen eingeleitet.