Ingolstadt: Überfall im Drogenmilieu

Heute wird am Ingolstädter Landgericht ein Raub im Drogenmilieu verhandelt. Angeklagt sind ein 27- und ein 37-Jähriger. Den beiden wird vorgeworfen einen Drogenhändler in die Falle gelockt und auf offener Straße überfallen zu haben. Da sich das Opfer wehrte und die Tasche mit Marihuana nicht loslassen wollte, soll der Jüngere mehrmals auf sein Opfer eingestochen haben. Dabei wurde der Mann lebensgefährlich verletzt. Jetzt müssen sich die beiden unter anderem wegen versuchten Mordes aus Habgier und Drogenhandels verantworten. Es sind sechs Verhandlungstage angesetzt.