Ingolstadt: Ultimatum für Änderung des Ratsbegehrens

Ende Juli sollen die Ingolstädter über die umstrittene Mittelschule am Augraben bei Oberhaunstadt entscheiden. Allerdings fordert die Initiative gegen den dortigen Bau eine Nachbesserung im Wortlaut des Bürgerentscheids. Der Grünring, um den es eigentliche gehe, wurde aus der Fragestellung gestrichen und durch Augraben ersetzt. Dies entspreche aber nicht dem ursprünglichen Anliegen der Initiative. Sprecher Franz Hofmaier erklärte, falls die Stadt nicht darauf eingehe, werde der Klageweg bestritten. Dann werde auch mit einer einstweiligen Anordnung gegen das Rastbegehren vorgegangen. Bis kommenden Dienstag 12 Uhr Mittag hat die Stadt jetzt Zeit, um zu reagieren.